Eilenburger Heinzelmännchen

Känguru wird ein Samariter - Kita-Kinder übernehmen Tierpatenschaft

Schöne Überraschung kurz vor Weihnachten für unsere Kinder der ASB-Kita „Eilenburger Heinzelmännchen“. Unser Regionalverband spendiert eine Patenschaft für ein Tier im Tierpark Eilenburg.

Unsere Kita-Kinder sind die Paten für die 200. Tierpatenschaft des Jahres 2020 im Tierpark Eilenburg. Und natürlich sind sie die besten Experten und haben sich spontan für das KÄNGURU mit Namen Jack entschieden. Vor Weihnachten kam noch schnell der Tierparkdirektor vorbei und übergab das offizielle Zertifikat für die Tierpatenschaft. Da der direkte Kontakt sich zurzeit etwas schwierig gestaltet, ist unsere Kita-Leiterin Regina Hähnel in die Plüschtierkisten der Kita abgetaucht – und siehe da: Ein Känguru war schnell gefunden. „Wir gehen mit unseren Kindern sehr oft und gern in den Tierpark. Den Gedanken, eine Patenschaft zu übernehmen, gab es schon länger. In der jetzigen Corona-Zeit, in der der Tierpark leider geschlossen bleiben muss, wurde die Idee zur Unterstützung nun Wirklichkeit“ sagt die langjährige Kita-Leiterin Regina Hähnel erfreut.
Bleiben Sie gespannt, wie die tierische Geschichte weitergeht.