Markkleeberg, ambulanter Pflegedienst

Pflegefachkraft (m/w/d)

Zur Stärkung unseres Teams suchen wir eine Pflegefachkraft (m/w/d) für den ambulanten Pflegedienst der ASB-Sozialstation Markkleeberg. Als flexibler Arbeitgeber stellen wir uns auf Ihre Bedürfnisse ein und überzeugen Sie mit unserer Top-Arbeitgeberqualität.

Sie bringen mit:

  • einen Abschluss z.B. als Altenpfleger/Altenpflegerin, Gesundheits- und Krankenpfleger/ Gesundheits- und Krankenpflegerin oder Kinderkrankenpfleger/ Kinderkrankenpflegerin, Krankenschwester, Pflegefachkraft usw.
  • Leidenschaft für die ambulante Pflege
  • Freundlichkeit und Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B
  • wünschenswert ist eine Weiterbildung "Praxisanleiter/in für Gesundheitsfachberufe" und die Motivation jungen Menschen den Weg in das Berufsleben zu zeigen

Das erwartet Sie bei uns:

  • ein unbefristet sicherer Arbeitsplatz
  • tarifnahe Vergütung entsprechend Ihrer Berufserfahrung
  • Vergütungssteigerung nach Stufenautomatik
  • Sonderzahlungen und Bonusprogramm
  • TOP-Arbeitgeberqualität – von Mitarbeitenden bewertet
  • verantwortungsvolles Aufgabenfeld mit angenehmem Arbeitsklima
  • modernes Arbeitsumfeld mit qualitätsorientiertem Anspruch
  • wertschätzende Führungs- und Teamkultur
  • Einarbeitung unter fachlich kompetenter Leitung
  • Jobticket, Gesundheitsmanagement, betriebliche Altersvorsorge
  • kostenlose Fort- und Weiterbildung während der Arbeitszeit
  • moderne Dienstkleidung

Bei uns gilt:

Gleiche Bezahlung für ambulante und stationäre Pflegekräfte. Das ist uns wichtig!

 

Was Mitarbeitende über den ASB Leipzig sagen und was wir Ihnen als  Arbeitgeber bietet, finden Sie hier:

Der ASB Leipzig als Arbeitgeber

Sie wollen uns kennen lernen oder haben Fragen? Ich bin Ihr Kontakt vor Ort:

Ines Fröhlich
Pflegedienstleiterin, ASB-Sozialstation Markkleeberg

0341 35884428
sozialstation.markkleeberg(at)asb-leipzig.de

 

Ihre Bewerbung senden Sie an:

Personalabteilung

personalabteilung(at)asb-leipzig.de
0341 64954-162

Arbeiter-Samariter-Bund
Regionalverband Leipzig e.V.
Zwickauer Straße 131
04279 Leipzig

 

Über die Sozialstation Markkleeberg

 

  • Gründung: Mai 2016
  • engagiertes Team von 17 Mitarbeitenden
  • Pflegedienstleiterin Ines Fröhlich arbeitet seit über 20 Jahren beim ASB Leipzig e.V. 
     

Hauptstraße 8, 04416 Markkleeberg

Unser Team in Markkleeberg sucht Verstärkung zur Erweiterung des Pflegedienstangebots. Bewerben Sie sich jetzt beim ASB Leipzig für einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit tarifnaher Vergütung und vielen Sonderzahlungen. Als flexibler Arbeitsgeber richten wir uns nach Ihren Bedürfnissen: Sie benötigen Muttischichten, können nur 20 oder 30 Stunden in der Woche arbeiten? Dann kommen Sie in das Team der Sozialstation Markkleeberg. Gemeinsam finden wir eine Lösung, die zu Ihren privaten Verpflichtungen und Bedürfnissen passt.

Unterstützen Sie unser engagiertes Team im ambulanten Pflegedienst in Markkleeberg im Süden von Leipzig!

Wir stellen Ihnen Schutz- sowie Arbeitskleidung und kümmern uns mit einem Betrieblichen Gesundheitsmanagment um Ihr Wohlergehen. Sind Sie Pflegefachkraft, Altenpfleger, Krankenpfleger, Krankenschwester oder Kinderkrankenschwester und kommen aus Südwest Leipzig oder Südost Leipzig, aus Grossstädteln, Dölitz, Dösen, Auenhain, Gautzsch, Großpösna, Bösdorf, Zöbigker oder aus Markkleeberg: Bewerben Sie sich jetzt, wir freuen uns auf Sie!

Schnellbewerbung

Sie wollen Teil unseres Teams der Sozialstation Markkleeberg werden? Ihre Bewerbung können Sie jetzt ganz unkompliziert in zwei Minuten abschicken!

Bitte die Pflichtfelder ausfüllen(*)

Bewerben Sie sich jetzt hier!

Schicken Sie uns ganz unverbindlich Ihre Schnellbewerbung! Wir melden uns bei Ihnen.

 

*
*
*
*
*

Der Schutz unserer Mitarbeitenden und Kunden ist uns wichtig!

Wir gewährleisten hohe Sicherheitsstandards und bedarfsgerechte Schutzausrüstung, um unsere Mitarbeitenden sowie Kunden und ihre Angehörigen vor Infektionen zu schützen. Rechtzeitige und umfassende Impf- und Testangebote sowie eine hohe Impfquote minimieren zusätzlich das Infektionsrisiko in unseren Einrichtungen.


Wir nennen das: VERANTWORTUNG. Für sich und andere.

Haben Sie noch Fragen? Ich helfe Ihnen gern weiter.