Auf dem Weg zum besten Arbeitgeber

"Gelingen schreibt Geschichte(n)"

Mit dem Projekt "Gelingen schreibt Geschichte(n)" legt der ASB Leipzig den Fokus ganz gezielt auf eine wertschätzende Personal- und Organisationsentwicklung in Pflege- und Kindertageseinrichtungen.

Gruppenbild der ASB-Markenbotschafter: acht Mitarbeiter*innen wollen ihre Begeisterung für den ASB-Leipzig als Markenbotschafter kommunizieren.

Unsere ASB-Markenbotschafter*innen

Markenbotschafter

Wir haben zehn offizielle Markenbotschafter im ASB Leipzig. Wer ist das und was machen die eigentlich?

Markenbotschafter sind Mitarbeitende, die sich in besonderer Weise mit dem ASB verbunden fühlen, sich mit seinen Werten gern indentifizieren und dies auch authentisch nach innen und außen tragen wollen. Sie transportieren Leidenschaft, Begeisterung und Motviation für die Marke ASB. In einem zweitätigen Seminar wurden unsere Markenbotschafter fit gemacht und erhielten das Handwerkszeug für Kommunikation und Medienkompetenz. Aber auch die beeindruckene Geschichte des ASB Deutschland wurde vermittelt. Nun sind sie bereit, ihr Bekenntnis zum ASB in die Welt zu tragen: auf Messen, bei Schulkooperationen, in Social-Media-Kanälen oder bei Veranstaltungen für neue Mitarbeitende und Auszubildende.

Führungskräftetraining

Unsere Führungskräfte konnten im Rahmen des Projekts an speziellen Trainings teilnehmen. Dabei standen Erfolgsfaktoren für eine gelingende Führung im Mittelpunkt, zu denen sich die Teilnehmer rege austauschten.

Mitarbeiterbefragung

Die letzte Befragung unserer Mitarbeitenden in den Pflege- und Kita-Bereichen im Rahmen des Projekts "Gelingen schreibt Geschichte(n)" fand im Zeitraum von 06. Mai bis zum 14. Juni 2019 statt. Um die Ergebnisse mit der Befragung 2017 vergleichen zu können, wurde der gleiche Fragebogen erneut verwendet. Die Antworten konnten anonym abgegeben werden.

Die Ergebnisse nehmen wir als Grundlage für die Verbesserung unserer Strukturen und der Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden. Wir versuchen stets besser zu werden und stehen unabhängig von groß angelegten Mitarbeiterbefragungen stets im Ausstausch mit unserem Team.

Mitarbeiterbefragung