Pressemitteilung des ASB Leipzig e.V.

Mitgliederversammlung des ASB Regionalverbandes Leipzig e.V. wählt neue Besetzung des Vorstandes | Generationenwechsel in Führungsebenen steht nach 30 Jahren des Bestehens des Verbandes an

Leipzig. Nach der Mitgliederversammlung des Regionalverbandes Leipzig des ArbeiterSamariter-Bundes (ASB) am 15. Oktober 2020 kommt es zu einem Wechsel an der Spitze des ehrenamtlichen Vorstandes. Als neuer Vorstandsvorsitzender wurde Stephan Sperling gewählt. Der langjährige Vorstandsvorsitzende Wolfgang Engel stellte sich aus Altersgründen nicht wieder zur Wahl. Auch in der Geschäftsführung bahnt sich ein Generationenwechsel im Jahr 2021 an.

ASB Leipzig Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des ASB Regionalverbandes Leipzig e.V. hat als höchstes Organ der Organisation am 15. Oktober 2020 eine neue Besetzung des Vorstandes gewählt.  
 
Stephan Sperling, Regionaldirektor Ost der Bank für Sozialwirtschaft in Leipzig, wurde mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden des Vorstandes gewählt. Er löst damit Wolfgang Engel ab, der sich nach seiner langjährigen Mitwirkung im Vorstand – seit 1994 als Vorsitzender – aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl stellte. Herr Sperling ist seit 2006 Vorstandsmitglied und begleitete bisher die Position als stellvertretender Vorstandsvorsitzender.
 
Vorstand, Geschäftsführung und die anwesenden Mitglieder dankten Herrn Engel für seine langjährige Tätigkeit für den ASB Leipzig und würdigten sein umfangreiches ehrenamtliches Engagement seit 30 Jahren in den verschiedensten Funktionen für die Samariter-Idee in der Leipziger Region, in Sachsen und auch in ganz Deutschland  
 
Dr. med. Torsten Wolf, Facharzt für Anästhesiologie in Leipzig, wurde für die Funktion als stellvertretender Vorstandsvorsitzender neu gewählt. Er ist seit 2002 Mitglied im Vorstand.
 
Jürgen W. Schwan, Rechtsanwalt in Leipzig, seit mehr als 20 Jahren Vorstandsmitglied, führt seine Funktion als stellvertretender Vorstandsvorsitzender weiter fort.  
 
Ute Schäfer, Geschäftsführerin der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB), führt ihre Tätigkeit als Mitglied im Vorstand weiter fort. Sie gehört dem Vorstand seit 2018 an.  
 
Martin Jonas wurde neu in den Vorstand gewählt. Er ist Regionalgeschäftsführer für die Region Sachsen der Sana Kliniken AG und Geschäftsführer im Herzzentrum Dresden.
 
Als Kontrollkommission fungiert weiterhin Robert Runkel, Rechtsanwalt in Leipzig.


 

Generationenwechsel in Vorstand und Geschäftsführung des ASB Leipzig
 
Mit der Neuwahl an der Spitze des Vorstandes steht im 30. Jahr des Bestehens des Verbandes seit seiner Wiedergründung nach der politischen Wende auch ein Generationenwechsel an.  
 
Wolfgang Engel ist seit 1991 Mitglied im ASB, seit 1993 Mitglied im Vorstand des ASB Leipzig und begleitete seit 1994 die Funktion als Vorsitzender des ehrenamtlich tätigen Vorstandes.   
 
Darüber hinaus war und ist Herr Engel in weiteren Positionen des Arbeiter-Samariter-Bundes tätig, so u.a. bis 2018 als Mitglied im ASB-Bundesvorstand sowie seit 1998 als stellvertretender Vorsitzender des ASB-Landesverbandes Sachsen.  
 
Aber auch außerhalb des ASB engagierte sich Wolfgang Engel stets mit Herzblut für das Gemeinwohl und brachte sich in die Stadtgesellschaft Leipzigs ein, so z. B. von 1990 bis 1994 als Mitglied der Leipziger Stadtverordnetenversammlung und bis 1999 als Aufsichtsratsmitglied der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB).
 
Für sein beispielhaftes Engagement erhielt Wolfgang Engel hochrangige Auszeichnungen:
 
2005 – Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

2010 – Verleihung des Samariter-Ehrenkreuzes in Gold

2015 – Verleihung der Ehrennadel der Stadt Leipzig  
 

Auch in der hauptamtlichen Geschäftsführung des ASB Regionalverbandes Leipzig e.V. bahnt sich ein Generationenwechsel an.  
 
Marion Zimmermann feierte vor wenigen Tagen ihr 30. Dienstjubiläum als Geschäftsführerin. Sie gehört zu den Gründungsmitgliedern des ASB Leipzig, der nach der politischen Wende am 28. März 1990 von 7 Samaritern wieder gegründet wurde. Seit 1. Oktober 1990 ist Marion Zimmermann Geschäftsführerin des Verbandes und zählt damit zu den dienstältesten Geschäftsführungen des ASB in Deutschland.
 
Im Jahr 2021 wird Frau Zimmermann in den Ruhestand gehen und den Staffelstab an eine neue Geschäftsführung übergeben. Der Samariter-Bewegung bleibt sie jedoch mit Herz und Verstand verbunden.