Wie setzen sich die Kosten zusammen

Heimentgelt

Womit müssen Sie rechnen? Hier finden Sie eine Übersicht der Kosten sowie unsere aktuelle Preisliste. Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen auch bei der Beantragung von Unterstützungsleistungen.

Wie teilen sich die monatlichen Kosten auf?

Die Kosten setzen sich aus mehreren Posten zusammen. Abhängig vom Pflegegrad ändert sich die Pflegekosten und der zu zahlende Eigenanteil der Bewohner.

 

Allgemeine Pflegekosten

Sie werden rund um die Uhr fachgerecht von qualifizierten Pflegepersonal betreut.

  • Durchführung der erforderlichen pflegerischen Maßnahmen
  • Erbringung der medizinischen Behandlungspflege
  • 24-Stunden-Betreuung durch qualifiziertes Fachpersonal
  • aktivierende Freizeitgestaltung

Ausbildungsvergütung und -umlage

Damit Sie auch in Zukunft gut umsorgt werden geht ein kleiner Teil des Entgeltes in die Ausbildung unseres qualifizierten Nachwuchses.

Unterkunft

Wir kümmern uns um die regelmäßige Reinigung des Zimmers, wechseln und waschen Ihre Wäsche, und erledigen auch kleinere Näharbeiten. Weitere Kosten entstehen z.B. durch:

  • Reinigung der sanitären Anlagen sowie der Gemeinschaftsflächen
  • Bereitstellung von Bettwäsche und Handtüchern
  • Wäschepflege
  • Heizung, Wasser, Strom, Fernsehanschluss
  • Teilnahme an Hausveranstaltungen

Verpflegung

Wir bereiten täglich individuell abgestimmte Mahlzeiten für Sie in unserer hauseigenen Küche frisch zu.

  • täglich frisch zubereitete Mahlzeiten, Menüwahl
  • Diätkost/Schonkost nach Bedarf
  • bedarfsgerechte Getränkeversorgung
  • Verpflegung bei Hausveranstaltungen

Investitionsaufwendungen

Wie bieten Ihnen komplett ausgestattete Zimmer, kümmern uns um die Instandhaltung und alle Dinge die sonst noch anfallen. Weitere Kosten entstehen unter anderem durch:

  • komplett ausgestattetes Zimmer
  • Notrufanlage am Pflegebett/in den Sanitäranlagen
  • Wartung und Instandhaltung der technischen Einrichtungen
  • Nutzungskosten für das Zimmer und die Gemeinschaftsflächen

Die Entgelte werden pro Kalendermonat in Rechnung gestellt, die Berechnung erfolgt jeweils mit 30,42 Tagen pro Monat.
Als Ergebnis der erwähnten Vereinbarungen sind Änderungen der Entgelte möglich.

Die Höhe der Pflegekosten sowie die Entgelte für die Unterkunft und Verpflegung richten sich nach den Vereinbarungen zwischen dem ASB Leipzig und den Kostenträgern, also den Pflegekassen und dem  Sozialhilfeträger nach den einschlägigen Vorschriften des Sozialgesetzbuchs XI (SGB XI, §§ 84 ff.) und des Sozialgesetzbuchs XII (SGB XII,
§§ 75 ff.).


Die Feststellung des Pflegegrades, die für die Heimaufnahme vorausgesetzt wird, erfolgt nach entsprechender Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK).